UPW CORONA MASSNAHMEN



MINIGOLF

Neue Verordnung: Öffnungen in allen Bereichen

Die mit 19.5. 00 Uhr in Kraft tretende neue Verordnung bringt Öffnungen in allen Bereichen mit sich.

 

.) An öffentlichen Orten ist Sport mit bis zu 10 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zzgl. 10 Minderjähriger möglich. Während der Sportausübung darf der Mindestabstand unterschritten werden und es muss keine Maske getragen werden.

 

.) Auf nicht-öffentlichen Sportstätten ist zwischen 5-22 Uhr jeder Sport in sportarttypischer Gruppengröße erlaubt (ohne Zuschauer). Indoor müssen 20 m2 pro Person zur Verfügung stehen. Während der Sportausübung darf der Mindestabstand unterschritten werden und es muss keine Maske getragen werden.

 

.) Für nicht-öffentliche Sportstätten ist ein Präventionskonzept, ein/e COVID-19-Beauftragte/r, ein Nachweis geringer epidemiologische Gefahr („Eintrittstest“) und in der Regel Contact Tracing notwendig.

 

.) Die Ausnahme für Spitzensportveranstaltungen (200 outdoor/100 indoor) bleibt weiter bestehen.

 

.) Einhergehend mit bestimmten Auflagen sind outdoor bis zu 3.000 und indoor bis zu 1.500 ZuschauerInnen erlaubt, wobei nur 50% der Kapazität genutzt werden dürfen.

 

.) Ob die Testungen in den Schulen auch als Nachweis geringer epidemiologische Gefahr („Eintrittstest“) gelten, ist in einer gesonderten Verordnung zu regeln und kann daher noch nicht beantwortet werden.

 

Alle Details finden Sie wie gewohnt unter unseren FAQ:
https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/ 

Die ab 19.5. gültige Verordnung finden Sie hier:
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_214/BGBLA_2021_II_214.html

 

 

Details zur „3G-Regel“
Wenn von der 3G-Regel gesprochen wird ist von Personen von denen ein geringeres epidemiologisches Risiko ausgeht, die Rede (geimpft, getestet, genesen). Dieser Nachweis kann auf folgende Arten erbracht werden:

 

.) Antigentest zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird (max. 24 Std. alt)

 

.) Antigentest einer befugten Stelle, z.B. Teststraßen in Apotheken, Gemeinden und der Länder (max. 48 Std. alt)

.)Molekularbiologischer Test (max. 72 Std. alt)

 

.) Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion, die molekularbiologisch bestätigt wurde Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte Impfung  Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG od. Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde

 

.) Nachweis über neutralisierende Antikörper (max. drei Monate alt)

 

.) ausnahmsweise Antigentest zur Eigenanwendung unter Aufsicht des Betreibers

 

Dieser Nachweis wird bei der Sportausübung auf nicht-öffentlichen Sportstätten, bei der Teilnahme an Zusammenkünften von mehr als 10 Personen, bei Spitzensportveranstaltungen, sowie bei Sommercamps benötigt. Der Verein hat die Kontrolle durchzuführen. Bestätigungen müssen hier keine Aufbewahrt oder Dokumentiert werden (Ausnahme Antigentest vor Ort – dieser muss für die Dauer des Aufenthalts bereitgehalten werden). Für Kinder unter 10 Jahre ist kein Test notwendig. Bei Kindern über 10 Jahren werden die Schultests werden künftig anerkannt, da die Schule zur „befugten Stelle“ wird. Als Nachweis gilt ein Stickerpass. Der Test gilt 48 Stunden lang.

 

DARTS  - derzeit kein Spielbetrieb

 

Wir hoffen auf eine baldige Besserung der Situation und wünschen vor allem Gesundheit ...

Norbert, Andreas, Michael, Ignaz & Charlotte

 

UPW ist stets um die Gesundheit seiner Mitglieder bemüht und unternimmt alles, damit Ihr euch wohlfühlt.

Das Thema „Corona“ ist jedoch ein weltweites und wir unterstützen in unseren Handlungsweisen die Beschlüsse seitens der Bundesregierung.

Somit müssen wir auch ausdrücklich festhalten, dass „beabsichtigte Verstöße“ gegen diese neuen Richtlinien einen sofortigen Ausschluss aus dem Verein zur Folge haben.